Organisationsentwicklung in dynamischen Umwelten (organizational development in dynamic environments)

Organisationsentwicklung ist die Disziplin, die sich mit dem Wandel einer Organisation zu mehr Wettbewerbsfähigkeit beschäftigt.

Dazu gehören u.a.die

- Leitbildentwicklung,

- Strategieentwicklung,

- Organisationsdiagnosen,

- Verhaltenskulturveränderungen, das bewusste Einbeziehen von Wertekultur und die Begleitung der Wandelprozesse in Unternehmen, Prozessen, Projekten ( Change Management ).

In dynamischen Märkten ist das Ziel der Organisationsentwicklung die Erhöhung der Eigendynamik der Organisation auf das Niveau der mehrdimensionalen Umweltdynamiken, damit die Organisation Erfolge haben kann oder zumindest nicht untergeht.

War die Aufgabe tayloristischer Organisationsentwicklung die direkte Gestaltung von betrieblichen Organisationen, so ist in dynamischen Märkten die Aufgabe der Organisationsentwicklung die indirekte Gestaltung sozialer Systeme zur Schaffung der Voraussetzungen für ihre sinngekoppelte Selbstorganisation.

Structure follows environment

Dafür befassen wir uns an erster Stelle nicht mit dem sozialen System selbst, sondern mit seiner Umwelt. In diesem Zusammenhang gewinnt die Stakeholder Thematik an besonderer Bedeutung.