»Ability to represent and develop tasks and work processes for desired outcomes.«

Einfach gesagt: Gestaltungsdenken, was Kinder hervorragend können.

In der digitalen Gesellschaft sollten die Kinder schon in der Grundschule pädagogisch gefördert werden, damit sie ihre angeborene Design Mindset Fähigkeit behalten und für späteres Arbeitsleben erweitern können.

John Naisbitt beschreibt Mindsets:

»Sie sind wie Fixsterne in unseren Köpfen. An ihnen orientiert sich unser Denken, einem Schiff gleich, im Meer der Informationen.

Die Mindsets halfen mir, mein Denken zu justieren, zu korrigieren und in Balance zu halten. Sie befreiten meine Gedanken und ermöglichten es mir, ein Maximum an Wissen aus den mir zur Verfügung stehenden Informationen zu schöpfen.«

(Mind Set! Wie wir die Zukunft entschlüsseln Seite 11 - Hanser Verlag)